Aktuelle Zeit: 22 Okt 2017, 14:42

Virtuosen der Kettensäge

Ein Forum für Kettensägenkünstler

Skulpturen am Boden befestigen

Diskussion, Meinungsaustausch, Fragen, etc. zum Thema Schnitzen mit der Kettensäge
 
Beiträge: 2
Registriert: 18 Aug 2017, 13:13
Name: albert

Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von birki » 18 Aug 2017, 13:20

Hallo
Ich komme aus Vorarlberg, schnitze seit 2 Jahren und verfolge dieses Forum seit einiger Zeit - sehr interessante Beiträge.
Aus gegebenem, leider sehr traurigem Anlass in Kärnten http://kaernten.orf.at/news/stories/2861007 möchte ich euch fragen wie ihr eure Skulpturen am Boden befestigt?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 60
Registriert: 07 Sep 2014, 19:08
Wohnort: Steiermark, Bez. Murtal
Name: Ewald Fuchs

Re: Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von woodfox » 18 Aug 2017, 15:15

@birki :o
Das ist aber sehr tragisch, mein Beileid der Mutter und den Angehörigen… :cry:

Das Problem war wohl, dass man den abgemorschten Sockel abgesägt und dann die Figur mit einer viel zu kleinen Bodenfläche aufgestellt hat, sieht man im Bild.
Ich hab mal mein 2m hohes Holzpferd bei einem Reitturnier ausgestellt und musste es vom Veranstalter vorgeschrieben mit einem Seil gegen umstürzen sichern. Dazu habe ich im Nacken eine Ringöse eingeschraubt es zu einem Baum gesichert.
Zuletzt geändert von woodfox am 21 Aug 2017, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.
Servus aus der Steiermark (Murtal)

woodfox
;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 328
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Re: Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von Holz-Kev » 19 Aug 2017, 06:19

Hallo,

das ist wirklich tragisch.
Ich lasse bei größeren Skulpturen ein Edelstahlrohr von unten ein und entweder wird dieses in ein Fundament gesetzt oder nur ins Erdreich getrieben.
Die Figur wir so hoch über dem Erdreich platziert das darunter noch ein Bett aus Feldsteinen Platz findet.

@woodfox: ich schätze Dein zweiter Smilie war nicht beabsichtigt!?
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 180
Stihl MS 026

Allerhand Kleinkram

 
Beiträge: 2
Registriert: 18 Aug 2017, 13:13
Name: albert

Re: Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von birki » 19 Aug 2017, 07:51

Hallo

@Holz-Kev
Die Idee mit dem Edelstahlrohr gefällt mir.
Wie bekommst du das Loch für das Rohr gerade in die Skulptur - hast du so ein gutes Auge oder benutzt du eine Lehre?
Sollte zwischen Erdreich und Skulptur nicht ein Abstandhalter sein damit es nicht fault (Wasser aus dem Erdreich angesaugt wird) oder verwendest du eine Sperrfolie?

Gruss aus Vorarlberg

Benutzeravatar
 
Beiträge: 328
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Re: Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von Holz-Kev » 19 Aug 2017, 11:25

Mach ich mit Augenmaß. :D
Wie geschrieben "schweben" die Skulpturen 10-20cm über dem Erdreich und bekommen ein Feldsteinsockel auf dem sie thronen.
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 180
Stihl MS 026

Allerhand Kleinkram

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Registriert: 25 Nov 2014, 08:04
Wohnort: Steinbergkirche
Name: Jens Meyer

Re: Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von woodfriend » 19 Aug 2017, 18:30

Moin Moin Woodfox,
was für ein schrecklicher Unfall, der den armen Jungen das Leben gekostet hat.
Es wäre so einfach gewesen dies zu verhindern, entweder so wie Kevin es schon beschrieben hat, oder einfach eine Öse in die Wand gedreht eine hinten in die Skulptur und mit einem Vorhängeschloss zusammenschließen. Wenn sie Größer sind empfehle ich 2 U-Eisen einzulassen und Gewindestangen durch die Skulptur zu bohren und befestigen. Man kann das ganze auch in einem kleinerem Maßstab ( als auf den Bildern ) für kleinere Skulpturen machen, das hat auch den Vorteil das die Skulptur Luft von unten bekommt und mit einer Tropfkante versehen sicher auch nicht so schnell rottet.

Leider ist man hinterher immer schlauer, es hat mit sicherheit keiner gewollt das so etwas tragisches passiert.

4428

4429

4430

4431

Benutzeravatar
 
Beiträge: 328
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Re: Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von Holz-Kev » 19 Aug 2017, 19:14

Schön noch mal ein paar making of Bilder von deinem Totem zu sehen.
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 180
Stihl MS 026

Allerhand Kleinkram

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Registriert: 25 Nov 2014, 08:04
Wohnort: Steinbergkirche
Name: Jens Meyer

Re: Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von woodfriend » 20 Aug 2017, 07:46

immer wieder gern ;-) Ich hätte da noch so ca. 300 Bilder :lol:
Aber mal Spaß beiseite, ich finde die Befestigung funktioniert echt super, und bei kleinen Skulpturen kann man ja ein 30 oder 40mm U-Eisen nehmen ( beim Totem hat der Statiker 160mm vorgeschrieben und ca 4 m3 Beton, aber bei ca. 3 Tonnen wirken da ja auch ganz andere Kräfte ) außerdem läuft keiner mit der Skulptur weg ;-) und sie hat 12 cm abstand vom Boden.

Gruß Jens

 
Beiträge: 46
Registriert: 23 Feb 2017, 11:18
Name: Denise Irgendwas

Re: Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von holzig » 23 Aug 2017, 13:57

Ich bin schockiert, zumal ich auch schon an diese Gefahren gedacht habe. Vor dem Haus habe ich eine 1,80 cm große Eule stehen. Wenn ich nach Hause komme, werde ich sie sichern.
Vielen Dank für die Nachricht.
Gruss aus dem Norden.
Denise

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Registriert: 25 Nov 2014, 08:04
Wohnort: Steinbergkirche
Name: Jens Meyer

Re: Skulpturen am Boden befestigen

Beitrag von woodfriend » 24 Aug 2017, 15:22

Hy Denise,
was heist denn Norden ? :-) und sei so gut und poste doch bitte gleich ein paar Bilder dein gesicherten Eule ! ;-)

Nordische Grüße

Jens


Zurück zu Allgemeine Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste