Aktuelle Zeit: 22 Jun 2018, 12:31

Virtuosen der Kettensäge

Ein Forum für Kettensägenkünstler

[FRAGE] Stihl MS 661 oder MS 880?

Diskussion, Meinungsaustausch, Fragen, etc. zum Thema Schnitzen mit der Kettensäge
Benutzeravatar
 
Beiträge: 443
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Stihl MS 661 oder MS 880?

Beitrag von Holz-Kev » 19 Nov 2017, 09:15

Guten Tag liebe Leute,

Anfang nächsten Jahres möchte ich mir eine große Säge zum Entsplinten, Ausblocken und Millen kaufen.
Nun ist die Frage rein theoretisch reicht die 661, aber die 880 bekomm ich für ~200€ mehr und das mehr an Leistung wäre nichts zu verachten, ebenso wie das Mehrgewicht.

Was sagt ihr?
Stand einer von euch vor der selben Entscheidung, wenn ja, wie ist's ausgegangen und war es die richtige Entscheidung?
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 026
Stihl MS 661 (ohne M)

Allerhand Kleinkram

Benutzeravatar
 
Beiträge: 178
Registriert: 07 Okt 2014, 05:45
Wohnort: 04924 Bad Liebenwerda OT Dobra
Name: Roland Karl

Re: Stihl MS 661 oder MS 880?

Beitrag von kettensaegenschnitzer » 19 Nov 2017, 18:41

Hi,
also beim Ausblocken ist das Mehrgewicht schon zu spüren- auch Preisunterschiede- nicht nur Anschaffung auch Ersatzteile, Kraftstoff und Zubehör. Auch finde ich 650,660,661 ist die "gelungenere" Baureihe.
Roland Karl

 
Beiträge: 28
Registriert: 03 Dez 2015, 11:29
Wohnort: Hagen
Name: Jochen Wolff

Re: Stihl MS 661 oder MS 880?

Beitrag von Leffotrak » 19 Nov 2017, 18:54

Ich nutze zwar keine Stihl, aber ich ziehe für die groben Arbeiten (Ausblocken, etc.) eine höhere Leistung mit mehr Gewicht vor. Mich stört etwas mehr Gewicht nicht, wenn es zügiger durchs Holz geht.
Am besten du kennst jemanden, bei dem du die Modell mal ausprobieren kannst.
Brennholzkunst in jeder Hinsicht.

 
Beiträge: 11
Registriert: 08 Okt 2014, 18:26
Wohnort: Greffen, das Tor zum Münsterland
Name: Franz Meier zu Greffen

Re: Stihl MS 661 oder MS 880?

Beitrag von Franzel » 19 Nov 2017, 20:21

Hallo zusammen.
Ich habe mir eine stihl 462 C mit einem 63 cm Schwert gekauft.
Ist nicht ganz so schwer und hat mit 6 PS und 70 ccm für mich auch genug Leistung.

 
Beiträge: 185
Registriert: 08 Jul 2016, 17:35
Name: Georg Hiller

Re: Stihl MS 661 oder MS 880?

Beitrag von Schorsch » 20 Nov 2017, 21:15

Hallo Kevin,

ich hab mich auch von unten nach oben gearbeitet. Zuerst mit einer 180er, dann mit einer 261 zum Ausblocken, dann ne 201 (die geht als letztes wenn ich mal nicht mehr Schnitzen kann). Dann kam eine 362, weil die 441 damals ewig nicht lieferbar war.

Schon mit der 362 kann ich das meiste Ausblocken erledigen. Wenn keine Eiche dabei wäre, würde mir die auch langen. Die ist noch handlich, hat aber schon richtig Schmackes. Was ihr aber weh tut ist bei fetten Eichen den Splint ewig lang runtersägen.

Deshalb stand ich vor der Entscheidung eine 661er oder eine 390/395 von Husqvarna zu kaufen. Im letzten Dezember konnte ich dann eine nagelneue Hus 390 vom Händler als Auslaufmodell mit 60 er Schiene supergünstig ergattern.

Die hat Drehmoment ohne Ende und selbst mit voll versenkter Schiene in Eiche geht die nicht in die Knie.
Bin total begeistert von der Säge. Aber der Handlingunterschied von meiner 362 auf die 390 mit längerer Schiene ist immens. Jedes Kilo und jede 10 cm mehr Schiene machen das Ding unhandlicher.
Nimm die Schiene so lang wie nötig, gib vielleicht noch 10 cm drauf und gut isses. Mit den ewig langen Schwertern werden die Dinger so unhandlich, dass sie einfach daheim im Keller vergammeln, weil jeder zu faul ist, das Ding jedes Mal hoch zu schleppen.

Letzte Woche hab ich zum Vergleich mal ne 880 bei meinem Stihl - Händler etwas rumgewuchtet.

Auf gar keinen Fall würde ich persönlich die gegen meine 390 eintauschen. Wenn Du nicht regelmäßig und absolut viel in der Mill arbeitest würde ich auf jeden Fall zur 661 tendieren und die 880 stehen lassen.

Viel Erfolg bei Deiner Entscheidung.
Gruß

Schorsch

Benutzeravatar
 
Beiträge: 443
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Re: Stihl MS 661 oder MS 880?

Beitrag von Holz-Kev » 21 Nov 2017, 07:37

Ich danke euch allen für eure Ausführungen. :D :thumbup:

@Roland, klar Ersatzteile ect. sind auch nicht ganz unerheblich. Ob die Serie gelungener ist kannst Du da sicher besser beurteilen, hatte weder die eine noch die andere bisher in der Hand.

@Leffotrak so ähnlich dachte/denk ich im
Bezug auf den Splnt auch, allerdings zum Ausblocken wäre mir das geringere Gewicht lieber.

@Franzel, ich glaube selbst die 880 bekomm ich günstiger als die 462. Deshalb geh ich gleich auf die großen, will da keine Kompromisse machen und wenn mir was im Mittelfeld fehlt kann ich immer noch nachkaufen.

@Schorsch, Danke auch für deine ausführliche Meinung.
Ich mach jetzt so zu sagen von Oben nach unten weiter...! :P
Sollte was im Mittelfeld fehlen kauf ich mir noch was ich passendes in der Zukunft.

Wird wohl die 661. :clap:

Danke!
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 026
Stihl MS 661 (ohne M)

Allerhand Kleinkram


Zurück zu Allgemeine Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast