Aktuelle Zeit: 10 Dez 2018, 08:42

Virtuosen der Kettensäge

Ein Forum für Kettensägenkünstler

carving Ketten

Diskussion, Meinungsaustausch, Fragen, etc. zum Thema Schnitzen mit der Kettensäge
 
Beiträge: 12
Registriert: 07 Mär 2018, 12:44
Wohnort: Penig
Name: Roman Günther

carving Ketten

Beitrag von RG 6100 » 18 Mär 2018, 18:01

Hallo ihr lieben,

darf ich 2 Fragen stellen?

1. Welche Carving Ketten nutzt ihr?

2. Welchen schärfwinkel feilt ihr?

Würde mich über ein paar Antworten freuen.

Habe einen Hase geschnitzt, is aber noch nich ganz fertig.
Sobald er fertig ist werde ich das Bild einstellen. 8-)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 473
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Re: carving Ketten

Beitrag von Holz-Kev » 18 Mär 2018, 20:23

Hallo,

ich nutze die Stihl RMS Ketten, diese haben schon ab Werk den Sanderschliff am Ende des Zahndachs.
Durch diesen drückt sich der Schneidezahn nicht vom Holz weg, wenn mit der Schienenspitze gearbeitet wird und somit verringert die Belastung auf die Spitze.

Winkel belasse ich so wie er ab Werk ist, müssten 30 Grad sein, wenn ich nicht irre.
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 026
Stihl MS 661 (ohne M)

Allerhand Kleinkram

 
Beiträge: 7
Registriert: 28 Aug 2016, 10:04
Wohnort: Ostthüringen
Name: Jan Biedermann

Re: carving Ketten

Beitrag von Jan » 18 Mär 2018, 21:52

Hallo,

Ich nutze Ketten der Firma Stihl mit Schärfwinkel 30°.

Grobes Vorarbeiten: 63PM3 - 3/8"P - Nutbreite 1,3mm - Feilendurchmesser 4,0mm

Schnitzen: 13RMS - 1/4"- Nutbreite 1,3mm - Feilendurchmesser 4,0mm

Feinarbeiten: 71PM3 - 1/4"P - Nutbreite 1,1mm - Feilendurchmesser 3,2mm

Die 71PM3 - 1/4"P ist keine reine Schnitzkette, da sie ein relativ langes Zahndach und Sicherheitstreibglieder hat. Das wirkt sich ungünstig bei Stechschnitten aus, wie es Holz-Kev bereits erwähnte. Der Schneidezahn drückt sich an der Schienenspitze durch seine zu große Länge und das Sicherheitstreibglied immer wieder von der Kontur weg. Aber man kann die Kette anpassen! Viele erfahrene Schnitzer schleifen sich die Kette selbst zurecht.
Ich bestelle mir die modifizierten Ketten im Woodpeckershop bei Rolf Sauer.


Gruss
Jan

 
Beiträge: 12
Registriert: 07 Mär 2018, 12:44
Wohnort: Penig
Name: Roman Günther

Re: carving Ketten

Beitrag von RG 6100 » 19 Mär 2018, 10:57

Vielen Dank für die Infos.

Ich hatte mich schon die ganze Zeit gewundert warum ich so doll drücken muss. Jetzt vertsehe ich das und werde meine Kette umarbeiten. (versuchen) ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 473
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Re: carving Ketten

Beitrag von Holz-Kev » 19 Mär 2018, 14:50

Es gibt gute Anleitungen im Netz zum "Sandern" von Ketten, einfach mal mit der Suchmaschine deiner Wahl nachforschen... :D
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 026
Stihl MS 661 (ohne M)

Allerhand Kleinkram

 
Beiträge: 202
Registriert: 08 Jul 2016, 17:35
Name: Georg Hiller

Re: carving Ketten

Beitrag von Schorsch » 19 Mär 2018, 18:52

Servus,

ich säge auch ausschließlich mit der Stihl RMS. Absolute top-Kette.
Gruß

Schorsch

Benutzeravatar
 
Beiträge: 17
Registriert: 19 Mär 2018, 10:35
Wohnort: Greifswald
Name: Andreas Radke

Re: carving Ketten

Beitrag von Holzwühler » 21 Mär 2018, 06:49

Hallo, ich würde auch gern wissen ob es 3/8 Carvingketten gibt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 17
Registriert: 19 Mär 2018, 10:35
Wohnort: Greifswald
Name: Andreas Radke

Re: carving Ketten

Beitrag von Holzwühler » 21 Mär 2018, 15:21

Ich meine damit mit Zähnen auf jedem Glied

Benutzeravatar
 
Beiträge: 473
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Re: carving Ketten

Beitrag von Holz-Kev » 21 Mär 2018, 20:00

Ohne Sicherheitstreibglied meinst Du?
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 026
Stihl MS 661 (ohne M)

Allerhand Kleinkram

Benutzeravatar
 
Beiträge: 17
Registriert: 19 Mär 2018, 10:35
Wohnort: Greifswald
Name: Andreas Radke

Re: carving Ketten

Beitrag von Holzwühler » 21 Mär 2018, 22:06

Das sowieso, ich meine damit das es keine Zahnlosen Glieder gibt, sodass die Schnittleistung steigt und der Schnitt ruhiger verläuft. Habe ich bei Grube schon mal gesehen für 025".

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste