Seite 1 von 1

Augenfräser

BeitragVerfasst: 14 Mai 2018, 19:07
von Lenny
Hi,

ich habe den Augenfräser von Grube mit 25mm Durchmesser und muss sagen ich bin überhaupt nicht zufrieden.

Wie Stark die Leistung der Bohrmaschine die ich verwende ist weiß ich gerade nicht, aber ich bin der Meinung, dass es daran nicht liegen kann.

Der Fräser frässt ein bisschen einen Kreis, aber bei weitem keine Kugel. Selbst bei faulen Fichtenholz klappt das mit dem Auge nicht.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann mir sagen welche Fräser gut sind?


Gruß

Re: Augenfräser

BeitragVerfasst: 14 Mai 2018, 20:20
von kettensaegenschnitzer
Hi,
mit Bohrmaschiene bringen die nix- zu wenig Drehzahl. Brauchste schon einen Geradschleifer so ab 25.000 U/min und kräftig drücken bis deine Bude so verqualmt ist dass die Feuerwehr kommt.
Roland Karl

Re: Augenfräser

BeitragVerfasst: 14 Mai 2018, 20:26
von Holz-Kev
Genau, das von Roland erwähnte ist der Schlüssel zum Glück.
Ich kann aber immer nur sagen das ich händisch gefräste Augen ansprechender finde und sich dann auch wesentlich flexibler agieren lässt.

Re: Augenfräser

BeitragVerfasst: 14 Mai 2018, 20:29
von kettensaegenschnitzer
@ kevin - wenn du es dann zur Perfektion treiben willst dann eher Handgeschnitzt - ich für meinen Teil kombiniere.
Roland Karl

Re: Augenfräser

BeitragVerfasst: 15 Mai 2018, 19:00
von Holz-Kev
Ja Roland, da möchte ich gern hin, aber es ist ein weiter weg. :D
Kann aber durchaus nachvollziehen das es viele kombinieren, nur einzig den Augenfräser zu nutzen halte ich für suboptimal, es sieht einfach beinahe immer zu künstlich und unnatürlich aus.